Portal zur Selbstablesung und Eingabe von Zählerständen zur Nebenkostenabrechnung

Kontaktlos

Durch die Selbstablesung ist kein Betreten Ihrer Wohnung durch unsere Ableser erforderlich.

Sicher

Alle eingegebenen Zählerstände werden vor der Übernahme in Ihre Abrechnung durch unsere erfahrenen Mitarbeiter geprüft.

Ohne Termin

Die Zählerstandseingabe ist jederzeit möglich. Sie müssen keinen individuellen Termin vereinbaren.

Heizkostenverteiler

Seriennummer: Hierbei handelt es sich um eine 8- bis 10-stellige Nummer zur eindeutigen Identifikation des Gerätes. Sie finden die Seriennummer aufgedruckt auf der Vorderseite des Gerätes. Zählerstände: Im Display werden der Reihe nach verschiedene Angaben in folgender Reihenfolge dargestellt: 1. Aktueller Wert (z.B. 196) 2. Stichtag (Datum ohne Jahresangabe, z.B. 31.12.) 3. Wert zum Stichtag (z.B. 825) je nach Modell blink hier die Anzeige oder wird länger angezeigt (bei manchen Modellen folgen noch weitere Werte, die für Sie nicht wichtig sind)

Warm- und Kaltwasserzähler

Seriennummer: Hierbei handelt es sich um eine 8- bis 10-stellige Nummer zur eindeutigen Identifikation des Gerätes. Sie finden die Seriennummer aufgedruckt auf der Vorderseite des Gerätes. Zählerstand: Der aktuelle Wert ist auf einer digitalen Anzeige oder auf den analogen Ziffern abzulesen. Bitte beachten Sie die Nachkommastellen (z.B. 125,626 m³).

Wärmezähler

Seriennummer: Hierbei handelt es sich um eine 8- bis 10-stellige Nummer zur eindeutigen Identifikation des Gerätes. Sie finden die Seriennummer aufgedruckt auf der Vorderseite des Gerätes. Zählerstand: Der aktuelle Wert ist auf einer digitalen Anzeige abzulesen. Bitte beachten Sie die Nachkommastellen (z.B. 4534.6 kWh).


Benötigen Sie Hilfe bei der Eingabe? Wir sind erreichbar unter: 06157 930320